Potenz Blog

Erektile Dysfunktion – Impotenz ursachen, Behandlung von Impotenz

banner-1

Potenzmittel für Frauen

Nicht nur Männer haben mitunter Probleme, sich sexuell stimulieren zu können. Auch Frauen sind nicht immer in der Lage, sich dem lustvollen Akt ohne Probleme hinzugeben. Sehr häufig zeichnen physische Probleme dafür verantwortlich, dass Frauen keine oder nur wenig Lust auf Sex haben. Doch auch psychische sind möglich. Welche Mittel diese Schwierigkeiten beheben können, soll in diesem Artikel beantwortet werden.

Potenzmittel für die Frau – so steigt die Lust schnell wieder

Frauen legen – wahrscheinlich noch mehr als Männer – Wert auf natürliche Produkte. Wer jetzt denkt, dass diese sowieso nicht existieren und Frauen lediglich auf chemische Produkte zurückgreifen müssen, der täuscht sich gewaltig. Wirkstoffe, die ausschließlich auf pflanzlicher Basis für die erhoffte Wirkung sorgen, stammen unter anderem aus Südamerika. Die brasilianische Pflanze “Muira Puama” zählt zu diesen besonderen Produkten und erhöht die sexuelle Lust des weiblichen Geschlechts um ein Vielfaches. Herausgefunden wurde dies nicht in aufwendigen Studien, sondern – und dies scheint noch immer die beste Variante – aus Interviews. Die diesen Wirkstoff einnehmenden Frauen erzählten davon, mehr Lust auf den Sex verspürt und auch viel bessere und intensivere Orgasmen erlebt zu haben.

Ginseng und Safran sind weitere, ganz natürliche Potenzmittel für die Frau. Diese stammen aus Asien, womit ein Geheimnis dieses Themas schon gelöst ist. Die Asiaten besitzen nämlich ein großes Wissen in diesem Bereich. Vor allem die Chinesen wissen, wie sich die Lust von Frauen, aber auch von Männern, steigern lässt. Vor allem Ginseng eignet sich wunderbar, weil es sich dabei um eine Wurzel handelt, die ohne Probleme, also ohne Nebenwirkungen und negative Konsequenzen für den weiblichen Körper die erhoffte Wirkung in Form von Lust und Sinnlichkeit erzielt.

Es gibt noch weitere – Potenzmittel für die Frau helfen!

Aus Bereichen der Natur, in der Unwissende niemals die Lust steigernde Substanzen vermuten würden, stammen weitere, hochwirksame Mittel für die Frau, die deren Potenz steigern. Dazu zählt auf jeden Fall auch Ambra. Dieses Mittel entstammt einem Pottwal, genauer gesagt dem Verdauungs-System diesen großen Tieres. Die Folge der Einnahme ist die, dass die Sexualhormone in einem größeren Maße ausgeschüttet werden und somit das weibliche Verlangen extrem gesteigert wird. Auf homöopathischer Basis genutzt, kann die feminine Libido sehr gesteigert werden.

Yohimbin ist ein wahrer Geheimfavorit in Sachen Potenzmittel für Frauen. Es stammt aus dem westlichen Afrika aus der Rinde eines Baumes und bewirkt genau das, was bei der sexuellen Tätigkeit wichtig und Voraussetzung ist: Die Durchblutung dieser Region ist von Bedeutung und genau dies erreicht Yohimbin vom Baum Yohimbe. Aminosäuren können ebenfalls die Libido der Frau verbessern. Vor allem Arginin ist bei Frauen bekannt und beliebt, auch deshalb, weil es die Geschlechtsorgane mit mehr Blut versorgt. Wie schon vorher erwähnt, ist die Durchblutung beim Sex sehr wichtig, so dass genau da angesetzt wird, wo das Problem sehr häufig liegt.

Aphrodisiaka existieren also viele – noch viel mehr, als hier aufgelistet und vorgestellt wurden. Frauen stehen vor allem natürliche Produkte zur Verfügung, was den Erwerb chemischer unnötig macht. Studien belegen – zwar nicht immer, aber oft – positive Wirkungen bei den Einnehmenden.

Category: Potenzmittel